Radeln ohne Mauer – jenseits aller Grenzen

Die Initiative Radeln ohne Alter organisiert Rikscha-Ausfahrten für Seniorinnen und Senioren, die in Alters- und Pflegeeinrichtungen wohnen. Text von Carolina Mazza. Beitragsfoto: Mit der Fähre von Wannsee nach Kladow: Foto von Radeln ohne Alter, Martina Schröder

Weiterlesen

Nicht schlecht gestaut

Auf einer zweitägigen Runde zwischen Oberhavel, Odertal und Uckermark lässt sich Wasserbaukunst aus mehreren Jahrhunderten erleben – und hervorragender Fahrkomfort genießen. Text und Fotos: Stefan Jacobs

Weiterlesen

Funkeln für die Verkehrssicherheit: 900 Menschen auf der ADFC Lichterfahrt

Wenn im Oktober das Festival of Lights die Stadt verzaubert, lädt der ADFC ein zur Lichterfahrt. 900 Menschen demonstrierten am 18.10.2019 bunt beleuchtet für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Weiterlesen

Unterschriften for Future

In Brandenburg mangelt es an öffentlichen Nahverkehrsangeboten und guter Radinfrastruktur. Eine Volksinitiative, der auch der ADFC angehört, sammelt jetzt Unterschriften für ein Gesetz für die Verkehrswende. Von Nicholas Potter.

Weiterlesen

Radeln nach Zahlen auf der Kleeblatt-Städte-Tour

Die Prignitzer Touristiker werben für ihre Region mit einem einzigen Wort: Radlerparadies. CLAUDIA LIPPERT hat die Probe aufs Exempel gemacht. So viel vorweg: Die nordwestlichste Region Brandenburgs eignet sich allein schon deswegen für einen spontanen Tagesausflug per Velo, weil man hier noch nicht mal eine Radkarte braucht, um sich zurechtzufinden. Dem Knotenpunktsystem sei Dank. Auf der 34 Kilometer langen Kleeblatt-Städte-Tour geht es von Neustadt (Dosse) nach Kyritz, entlang der Kyritzer Seenkette nach Wusterhausen und zurück nach Neustadt.

Weiterlesen

Freie Lastenräder: ADFC-„fLotte“ wächst auf 120 Räder

Seit anderthalb Jahren können Menschen in Berlin über das ADFC-Projekt „flotte“ kostenlos Lastenräder leihen. Eine Nutzerbefragung zeigt eine enorme Einsparung von Autofahrten. Nun beschaffen vier weitere Bezirke 40 Lastenräder und vergrößern die „flotte“ auf mehr als 120 freie Transporträder.

Weiterlesen

Umparken fürs Klima! ADFC-Aktionen zum Parking Day und weltweiten Klimastreik

Am 20. September war nicht nur internationaler Parking Day, sondern auch globaler Klimastreik der Bewegung Fridays for Future. Überall in der Stadt besetzten ADFC-Aktive Autoparkplätze und verwandelten sie mit kreativen Aktionen. Mittags folgten rund 1.000 Menschen dem Aufruf des ADFC zur gemeinsamen Fahrt zur Klima-Demo am Brandenburger Tor.

Weiterlesen

Klima retten – Rad fahren! 2.000 Menschen auf der ADFC Kreisfahrt

Mehr als 2.000 Menschen demonstrierten am 21.09.2019 auf der jährlichen Kreisfahrt des ADFC Berlin für eine Wende in der Klimapolitik und ein fahrradfreundliches Berlin. Die Kreisfahrt fand statt im Rahmen der Klima-Aktionswoche #week4CLIMATE und der Europäischen Woche der Mobilität.

Weiterlesen

Parlamentarische Radtour: ADFC Brandenburg zeigt Schwachstellen im Verkehr

Am 3. Juni lud der ADFC Brandenburg gemeinsam mit Landestourismusverband (LTV) Brandenburg und dem Tourismusnetzwerk Brandenburg (TMB) am 3. Juni zu einer verkehrspolitischen Radtour ein. Ziel der Tour war, dass Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verbänden und Kommunen die Vor- und Nachteile einer guten bzw. schlechten Radinfrastruktur selbst erleben.

Weiterlesen

Wie sicher sind Schulwege? Ein Pilotprojekt in Birkenwerder

Die ADFC-Ortsgruppe Birkenwerder die Fahrt mit dem Rad zur Schule sicherer machen. Dazu hat sie ein gemeinsames Projekt mit Schülerinnen und Schülern, der Gemeinde und dem Netzwerk Verkehrssicherheit Brandenburg gestartet. Von Maren Born und Magdalena Westkemper.

Weiterlesen

Weniger Autos und mehr Platz fürs Rad in Brandenburgs historischen Stadtkernen

Brandenburger Kommunen setzen vermehrt auf autofreie Innenstädte. Im Gespräch erklärt Frank Steffen, Vorsitzender der AG Historische Stadtkerne und Bürgermeister der Stadt Beeskow, warum zunehmender Fahrzeugverkehr zu einer Belastung der historischen Stadtkerne wird, welche Rolle das Rad bei einer autofreien Altstadt spielt und was für ihn der Schlüssel zum Erfolg ist. Das Interview führte  Magdalena Westkemper, Landesgeschäftsführerin des  ADFC Brandenburg.

Weiterlesen

Zu viel gespart

Christiane Heiß ist seit 2016 als Bezirksstadträtin in Tempelhof-Schöneberg unter anderem für die Verkehrsplanung, Falschparkerkontrollen und Straßenbau verantwortlich. Die diplomierte Landschaftsplanerin war zuvor im Umweltbundesamt und im Bundesumweltministerium tätig. Auf dem Weg zu ihrem Büro im Rathaus Tempelhof erhält man einen Eindruck, wie es im Bezirk steht. Nicht nur Radverkehrsanlagen sind marode und lückenhaft. Das Gebäude am Tempelhofer Damm ist der steingewordene Instandhaltungsstau – verschlissene Böden, Flickwerk überall. Das Interview führte Philipp Poll.

Weiterlesen

Zwischen Stückwerk und Hoffnung

Wer in Berlin mit dem Rad unterwegs ist und sich über schlechte oder gar fehlende Radwege ärgert, fragt sich selten, in welchem Bezirk er unterwegs ist. Das aber – so zeigt es die langjährige Erfahrung des ADFC – ist entscheidend. Denn die Berliner Bezirke spielen eine entscheidende Rolle bei der Planung, Sanierung oder Umsetzung von Radverkehrsmaßnahmen. Die radzeit macht deshalb eine Tour durch alle 12 Bezirke und stoppt dieses Mal in Tempelhof-Schöneberg. Von Philipp Poll

Weiterlesen