Vom Tetzelkasten zur Thesentür

500 Jahre Reformation. Ein Jubiläum, an dem man in diesem Jahr kaum vorbeikommt. Besonders gut erfahren lassen sich die Wurzeln des Protestantismus auf dem Luther-Tetzel-Weg, dem kirchenhistorischen Radweg zwischen Jüterbog, der »Stadt des Anstoßes«, und der Lutherstadt Wittenberg. TEXT UND FOTOS VON CLAUDIA LIPPERT UND KATRIN STARKE Weiterlesen

VELOBerlin 2017: Frühlingsfest Berliner Fahrradfans

Die siebte Auflage der VELOBerlin lockte wieder tausende Fahrradfans in die Messehallen und auf das Testival-Gelände rund um den Funkturm. Über 300 vertretene Marken, Testfahrten und Touren, Fachveranstaltungen und Events machten die VELOBerlin bei sommerlichen Temperaturen wieder zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein. VON CHRISTOPH SCHULZ Weiterlesen

Sonne, Sport und Schmuckstücke

Unter dem Motto #cyclingunites lockte die Berliner Fahrradschau am ersten Wochenende im März tausende Rad-Liebhaber und Fachpublikum in die »Station Berlin«. Neben 300 internationalen Marken, Herstellern, Manufakturen und Initiativen gab es im Rahmen der Berlin Bicycle Week auch wieder einige Sport- und Spaßveranstaltungen zu bestaunen. Weiterlesen

Auf zum Stadtradeln in Berlin und Brandenburg

Die Kampagne »Stadtradeln« des Klima-Bündnisses feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Letztes Jahr beteiligten sich 18.000 Menschen in nahezu 500 Kommunen, auch Berlin nahm 2016 erstmals teil. Dieses Jahr wollen Brandenburger Kommunen ebenfalls durchstarten. VON LEA HARTUNG Weiterlesen

Biking Istanbul

Wenn man in Istanbul ankommt, sieht man nicht gerade viele Fahrräder. Im Gegenteil: Man wird mit dicht gepacktem Autoverkehr begrüßt. Die pulsierende Metropole mit ihren 14 Millionen Einwohnern ist bekannt für ihren überlasteten Verkehr. Es gibt mittlerweile fast 4 Millionen registrierte motorisierte Fahrzeuge. Die Stadt hat verschiedene Maßnahmen geplant, um den Verkehr nachhaltig zu verbessern, aber das Fahrrad bleibt eine wenig genutzte Alternative. TEXT UND FOTOS VON SIMIKKA HANSEN
Weiterlesen

Wird Treptow-Köpenick das neue Radparadies?

Mathis Richter, Geschäftsführer des Tourismusvereins Treptow-Köpenick, hat sich ein hohes Ziel gesteckt: Irgendwann einmal soll der Bezirk als ADFC-RadReiseRegion empfohlen werden. Dass es bis zu dieser Auszeichnung ein weiter Weg ist, weiß er. Bis 2020 soll Treptow-Köpenick erst einmal Berlins fahrradfreundlichster Bezirk werden. VON CLAUDIA LIPPERT
Weiterlesen

Was tun nach einem Fahrradunfall?

Steffi K. erwacht nach einem Unfall ohne Erinnerung. Obwohl der Unfallhergang unklar ist, werden die Ermittlungen schnell eingestellt. Nach Zeugen muss sie selber suchen. Der Fall zeigt, wie machtlos Unfallopfer sein können. Und er wirft die Frage auf, wie wir uns als Beteiligte oder Zeugen eines Unfalls richtig verhalten. VON MICHAELA MARIA MÜLLER
Weiterlesen

VELOBerlin 2017

Die VELOBerlin erwartet vom 1. bis 2. April 2017 wieder tausende Fahrradfans rund um den Funkturm der Messe Berlin. 250 Marken und Austeller präsentieren im Rahmen des Hauptstadt-Fahrrad-Festivals ihre Neuigkeiten und Trends auf den vier Areas E-Bike, Urban, Adventure und Testival. Ein buntes Rahmenprogramm sowie umfangreiche Testmöglichkeiten laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Weiterlesen

Mit dem Rollfiets durch die Welt

Dank seines »Rollfietses«, einer Kombination aus einem Rollstuhl und einem Fahrrad, kann Julian Wos die Welt bereisen. Um das zu ermöglichen, hat sein Vater Manfred aus dem alten ein neuartiges Fahrzeug entwickelt. Eine Fahrt mit einem Verkehrsmittel der Zukunft. TEXT UND FOTOS VON JOSTA VAN BOCKXMEER
Weiterlesen