Warm im Winter

DSCN4340

Women‘s Homy Padded Jacket – black für 180 Euro Women‘s Homy Rainpants – black für 100 Euro BaaBaa Merino Winter Socken von Endura für 13,99 Euro

Radfahren im Winter, dabei gut aussehen und trotzdem warm und trocken sein? Das sind ja gleich drei Wünsche auf einmal! Wir wollen sie umsetzen. Und haben uns deshalb ein wenig umgeschaut. VON KERSTIN E. FINKELSTEIN

Während es im Sommer ausreicht, möglichst wenig anzuziehen, rufen Regen und Winter schon nach etwas mehr Aufwand, so man ohne Auflösungserscheinungen am Ziel ankommen will. Glücklicherweise hat sich der Markt für Radmode in den vergangenen Jahren entwickelt, weshalb sich niemand mehr, wie Ötzi in Felle gehüllt, auf den Weg machen muss.

So gibt es inzwischen zum Beispiel spezielle Fahrradjeans, die nicht nur im Sattelbereich besonders stabil sind und deshalb länger lochfrei bleiben – einige der Modelle wie die Commuter von Levis haben auch eingearbeitete Reflektoren zur besseren Sichtbarkeit und sind sogar wasserabweisend; allerdings nicht als Damenmodell zu haben. Wer als Frau aufs Rad steigen möchte und unterwegs auch so aussehen will, ist bei Vaude deshalb besser aufgehoben. Das nach dem Ökosiegel arbeitende Unternehmen vertreibt unter anderem das „Wo Homy“ Set, von denen wir einmal Jacke wie Hose getestet haben. Letztere bekommt eine Eins mit Sternchen: Die Regenhose sitzt bequem und sieht mit ein paar unauffälligen Reflektorstreifen angenehm zurückhaltend aus. Zugleich hält sie auch dem Wassertest stand: Man braucht nicht einmal den nassen Sattel abzuwischen, sondern kann sich hinein in die kalte Regenpfütze setzen und dennoch so trocken wie warm losradeln! Super. Das Jackenpendant kann immerhin teilweise mitziehen: Schicker und praktischer Schnitt, winddicht, wasserdicht und erstaunlich warm für ihr geringes Gewicht. Allein: Die Jacke, in der man beim Radfahren nicht schwitzt, muss wohl schlicht noch erfunden werden. Ein Hemd zum Wechseln im Gepäck schadet also nicht.
Oder eine Ergänzung aus schnell trocknender, nicht riechender und gleichzeitig intensiv wärmender Merinowolle. Zum Beispiel von Endura. Die Briten stellen nicht nur langärmelige Unterhemden auch speziell für Damen her – es gibt vor allem auch Socken! Die mag man nach einmaligem Test gar nicht wieder ausziehen. Endlich warme Füße!
Endura.co.uk, vaude.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.