Schlagwort-Archive: Stadtplanung

Fahrrad-Filter für Nebenstraßen

In Neukölln macht ein altes Konzept der Verkehrsplanung wieder Schule: Modale Filter sind bauliche Hindernisse, die Kraftfahrzeugen die Durchfahrt in einer Nebenstraße unmöglich machen. So entstehen sichere Radrouten und lebenswerte Kieze. Wird Neukölln damit zum Fahrrad-Vorzeige-Kiez? Von Lara Eckstein.

Blumenkübel als Filter gegen Durchfahrtsverkehr: Diese Idee des Netzwerks Fahrradfreundliches Neukölln wurde vom Bezirksamt aufgegriffen. Noch dieses Jahr soll ein Modaler Filter in der Braunschweiger Straße installiert werden. ©  Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln/Reiners

Weiterlesen

Geld? Qualifizierte Sperre!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Radfahrer dürfen in Berlin absteigen

Alle Politiker finden Radfahren toll. Vor allem, weil es so billig ist. Ein paar huldvolle Erwähnungen reichen: wie fein das wendige Gefährt doch sei, wie umweltschonend, sozial, gesund und sogar Freude spendend. Ein Schelm, wer ob solcher vollmundiger Worte auch Taten erwarten mag! TEXT UND FOTOS VON KERSTIN E. FINKELSTEIN

Nein, die Berliner Parteien zeigen derzeit ungewohnte Einmütigkeit, wenn es darum geht, die Radverkehrsausgaben auf eine glatte Null zu setzen. Zwar hatte man sich nach ewigem Hin und Her im November auf eine überschaubare Erhöhung des Radetats auf vier Millionen geeinigt. Theoretisch zumindest. Denn jetzt, zaperlott, beschloss das Abgeordnetenhaus eine „qualifizierte Sperre“.
Die qualifiziert vor allem dafür, die für 2014 vorbereiteten Radverkehrsprojekte nicht wie sonst üblich zum Jahresanfang bewilligen zu können. Eine Begründung für die Sperre hat man sich auch gleich gespart.

Weiterlesen