Schlagwort-Archive: Fahrradstadt

Max Raabe im Interview: „Beim Radfahren fühle ich mich frei“

Sein Song „Fahrrad fahr’n“ ist eine Liebeserklärung ans Radfahren in Berlin. Im Interview mit der radzeit erzählt der Sänger Max Raabe, warum er so gern in die Pedale tritt und was er sich für die zukünftige Fahrradstadt Berlin wünscht.

Weiterlesen

ADFC Sternfahrt 2018: Radverkehr ist abgasfrei!

© ADFC Berlin / Ebert

Es herrscht dicke Luft in Berlin. An allen Messstellen werden die Grenzwerte für Stickoxide überschritten. Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sind kaum noch auszuschließen. Jedes Jahr werden mehr Autos in der Hauptstadt zugelassen. Parkend fressen sie Platz, fahrend bringen sie den Verkehr zum Stocken. Sie sorgen für Stress, Gefahr, Lärm und schmutzige Luft – besonders betroffen von den giftigen Abgasen sind Kinder, ältere und kranke Menschen.

Weiterlesen

Wenn die »Generation Handy« für die Radfahrprüfung übt

Fotos © Claudia Lippert

Die Radfahrausbildung steht im Lehrplan der Berliner Grundschulen, üblicherweise legen die Kinder in der vierten Klasse ihre Prüfungen ab. Für die praktische Ausbildung auf dem Velo steigen die Jungen und Mädchen in einer der rund zwei Dutzend Berliner Jugendverkehrsschulen (JVS) auf den Sattel. Wie es bei einer Übungsstunde zugeht und wie wichtig die JVS für die Verkehrserziehung sind, hat sich CLAUDIA LIPPERT angesehen.
Weiterlesen

Unfallbilanz: Radfahren nicht sicherer

Die Verkehrsunfallstatistik der Polizei für das Jahr 2017 zeigt keine höhere Sicherheit für Radfahrende.  Zwar ging die Zahl der Radunfälle gegenüber dem Vorjahr zurück, die Zahl der schwer verletzten Opfer von Radunfällen stieg jedoch. Außerdem verunglückten mehr Kinder auf dem Fahrrad als im Vorjahr.  Der ADFC ruft auf zum Ride of Silence am 16. Mai, einer Demonstration zum Gedenken an verunglückte Radfahrende. Von Nikolas Linck. Weiterlesen

Mobilitätsgesetz im Abgeordnetenhaus

Auf dem Weg zum Berliner Mobilitätsgesetz geht es voran. Weiterlesen

Die Freiheit und das Fahrrad feiern

Fotos © Kristoffer Schwetje

Auf dem „FRE!LAUF DIY Bike-Camp“ will die „Fahrradbande“ Menschen rund um die Themen Mobilität und Fahrrad zusammenbringen. Drei Tage Schrauben, Politik und Party – alles unter der großen Überschrift: Selbermachen. Mit-Organisator Florian Keiper erzählt von der Idee hinter dem Projekt und verrät, worauf er sich besonders freut. Das Interview führte Nikolas Linck.
Weiterlesen

Preis „FahrradStadtBerlin“ verliehen

Als Anerkennung für Verdienste um die Förderung des Radverkehrs in Berlin vergab die Verkehrssenatorin Regine Günther am 14. April auf der VELOBerlin zum neunten Mal die Auszeichnung „FahrradStadtBerlin“. Weiterlesen

»Danke, dass Sie heute Fahrrad fahren!«

Am 9. Februar fand der sechste internationale Winter Bike to Work Day statt. Der aus Kanada stammende Aktionstag will zeigen, dass man im Winter ebenso wie im Sommer mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren kann und vernetzt Ganzjahresradler auf der ganzen Welt. Weiterlesen

Fahrradstraße 2.0

© Axel von Blomberg

Die Linienstraße in Mitte soll weitgehend zur Vorfahrtsstraße werden und eine Markierung erhalten, die ihre Funktion als Fahrradstraße sichtbarer macht. Autos sollen durch Einbahnstraßenregelungen ferngehalten werden. Damit könnte sie Vorbild für andere Fahrradstraßen in Berlin werden. Von Nikolas Linck. Weiterlesen

Senat fördert Fahrradparken – Vorschläge gesucht

Der Berliner Senat fördert den Bau von mehr Fahrradabstellanlagen. Bis zum 31. Mai von den Bezirken eingereichte Bauvorhaben werden aus der Landeskasse bezahlt. Weiterlesen

VELOFAHRT – ein Austausch kommt in Fahrt

© Allice Pavillet

Fünfzehn französische Kolleginnen und Kollegen besuchten im Oktober 2017 bereits zum zweiten Mal den ADFC Berlin. In einer ereignisreichen Woche diskutierten die Gäste mit rund 30 Aktiven des ADFC, Fahrradaktivisten, Politikern und Interessierten Themen rund ums Fahrrad in Deutschland und Frankreich. Von Anne Weise. Weiterlesen

Fahrradfestival VELOBerlin 2018: Umzug mit Cargo Bikes

© VELO Berlin

Nach sieben Jahren an der Messe Berlin zieht es das Fahrradfestival VELOBerlin dieses Jahr an den Flughafen Tempelhof. Vom 14.–15. April 2018 präsentieren über 350 Marken ihre Neuheiten und Trends in zwei atmosphärischen Hangars und dem großen Vorfeld des ehemaligen Flughafengebäudes. Von Christoph Schulz. Weiterlesen

Das Mobilitätsgesetz allein reicht nicht

Deutschland braucht eine Mobilitätswende – das ist seit Jahrzehnten gesellschaftlicher Konsens. Trotzdem ist bislang kaum etwas dafür passiert. Berlin macht mit dem Mobilitätsgesetz nun einen wichtigen Schritt. Doch der kann nur ein Anfang sein. Kommentar von Frank Masurat. Weiterlesen

Friedrichshain-Kreuzberg beschließt Radverkehrsplan

© ADFC Berlin

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat im Dezember 2017 beschlossen, in den nächsten Jahren umfangreiche Radverkehrsmaßnahmen umzusetzen. Das bedeutet – zumindest auf dem Papier – eine Trendwende: Bislang wurden wichtige Projekte, welche die BVV bereits beschlossen hatte, vom Bezirksamt nicht umgesetzt. Von
Nikolas Linck. Weiterlesen

ADFC City-West demonstriert für Radfahrer und Fußgänger

Charlottenburg – »Vom Ku’Damm zum Schloss – sicher per Rad?« forderten 60 Aktive des ADFC Berlin am 18.09.2017 mit einer Fahrraddemonstration in Charlottenburg.

Es könnte so einfach sein: ADFC-Aktive legen in Charlottenburg einen Zebrastreifen auf die Straße © ADFC Berlin

Weiterlesen