Schlagwort-Archive: Brandenburg

Die Mischung macht’s: Neuer Landesvorstand für den ADFC Brandenburg gewählt

Rund 60 ADFC-Mitglieder haben am 21. April einen neuen Landesvorstand für den ADFC Brandenburg gewählt. Mit Dr. Stefan Overkamp steht dem Verein nach langer Zeit ein neuer Landesvorsitzender vor, nachdem der langjährige Landesvorsitzende Dirk Israel 2017 verstorben ist.

Weiterlesen

Radfahren in historischen Schlösseranlagen – ein Balanceakt

Historische Parks und Schlösseranlagen wurden nicht fürs Radfahren geschaffen, weil das Fahrrad zur Zeit ihrer Errichtung noch nicht erfunden war. Gleichzeitig liegen heute viele der Berliner und Brandenburger Anlagen zwischen Wohngebieten oder auf dem Weg zur Arbeit. Radfahrende Anwohner und Berufspendler wollen möglichst schnell zur Arbeit oder nach Hause und beklagen sich oft über schlechte Streckenführungen und fehlende Abstellanlagen. Zu Recht? Magdalena Westkemper vom ADFC Brandenburg sprach darüber mit Frank Kallensee, Pressesprecher der Stiftung preußische Schlösser und Gärten (SPSG).

Weiterlesen

Radwegebenutzungspflicht: Wegweisendes Urteil in Brandenburg

Nach acht Jahren sind die Klagen des ADFC in Kleinmachnow gegen die Radwegebenutzungspflicht am Zehlendorfer Damm beendet. Auf der Landesstraße mit Berufsverkehr nach Zehlendorf werden Radfahrende künftig voraussichtlich selbst entscheiden können, ob sie auf der Straße oder dem Gehweg fahren wollen. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg gab im Februar der Klage von Peter Weis, dem Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Kleinmachnow, statt und hob die Entscheidung der Verkehrsbehörde zur Radwegebenutzungspflicht auf. Das Urteil ist rechtskräftig. Von Katrin Starke.

Weiterlesen

In der Gurke liegt die Kraft

Der Spreewald lässt sich nicht nur per Kahn entdecken, sondern auch ganz leicht erradeln. Man muss nur dem Gemüse folgen. Text und Fotos von Stefan Jacobs.

 

 

Weiterlesen

Die Freiheit und das Fahrrad feiern

Fotos © Kristoffer Schwetje

Auf dem „FRE!LAUF DIY Bike-Camp“ will die „Fahrradbande“ Menschen rund um die Themen Mobilität und Fahrrad zusammenbringen. Drei Tage Schrauben, Politik und Party – alles unter der großen Überschrift: Selbermachen. Mit-Organisator Florian Keiper erzählt von der Idee hinter dem Projekt und verrät, worauf er sich besonders freut. Das Interview führte Nikolas Linck.
Weiterlesen

Mecklenburgische Eiszeitroute: Über Berg und Urstromtal

Ein 666 Kilometer langes Routennetz erschließt den wunderbaren Süden  von Mecklenburg und Vorpommern. Doch das Vergnügen will erarbeitet sein.

Text und Fotos von Stefan Jacobs.

 

Weiterlesen

Brandenburger Radverkehrsstrategie – ein Anfang mit Luft nach oben

© Ronald Leben

»Die Radverkehrsinfrastruktur erweitern, erhalten und modernisieren.« Das ist das oberste Ziel der Brandenburger Radverkehrsstrategie 2030. Die Grünen und der Städte- und Gemeindebund kritisieren, dass dafür erheblich mehr Geld zur Verfügung gestellt werden müsse. Der ADFC Brandenburg vermisst konkrete Ziele und möchte bei der Umsetzung einbezogen werden. Von Katrin Starke. Weiterlesen

Bessere Luft dank Radverkehr

In der Potsdamer Zeppelinstraße gibt es plötzlich beidseitig Platz für den Radverkehr.  Grund dafür ist ein Verkehrsversuch, der die Schadstoffbelastung der Luft senken soll. Von Annette Kretschmann

Weiterlesen

Gemeinsam für die »Vision Zero« in Berlin und Brandenburg

In ihrer letzten Ausgabe warf die radzeit einen Blick auf Radunfälle mit Lkw in
Berlin. Dabei handelt es sich nicht nur in der Hauptstadt um ein Problem. Auch
in kleineren und größeren Orten in Brandenburg werden jedes Jahr Radfahrende
durch Lkw getötet. Weil Schwerlastverkehr ebenso wie Radverkehr anwächst,
ist keine Besserung in Sicht. Von Lea Hartung, Landesgeschäftsführerin des
ADFC Brandenburg. Weiterlesen

Wie auf Schienen

Die Oderbruchbahn ist längst Geschichte. Aber ein komfortabler Radweg folgt ihren Spuren. TEXT UND FOTOS VON STEFAN JACOBS.

S war einmal: Die Buckower Triebwagen stammen von alten Berliner Zügen ab.

Weiterlesen

Der Radwegetester

Auf einem mit Navigationsgerät und spezieller Messtechnik ausgestatteten E-Bike ist Stefan Oertelt (62) seit einigen Wochen in Brandenburg unterwegs. Im Auftrag des Landesbetriebes Straßenwesen erfasst der Bauingenieur aus Bayern den Zustand der Radwege an allen märkischen Landesstraßen –  rund 1.000 Kilometer. VON KATRIN STARKE Weiterlesen

Auf der Spur des Weines

Preußenkönig Friedrich Wilhelm I. liebte einen edlen Tropfen. Wenn er Gäste ins Schloss Königs Wusterhausen einlud, servierte der „Soldatenkönig“ gern ein gutes Glas Wein – nicht etwa von irgendwelchen süddeutschen Lagen, sondern von märkischen Hängen. Lange war die Tradition des Weinanbaus in der Mark Brandenburg in Vergessenheit geraten, seit einigen Jahren lebt sie wieder auf. KATRIN STARKE und CLAUDIA LIPPERT sind auf den Spuren des Weins geradelt – auf der vom Tourismusverband Dahme-Seen ausgewiesenen Genießertour „Kulinarik und Weinkultur“.   Weiterlesen

Brandenburger wollen Dieben das Handwerk legen

Was als Studienprojekt begann, wurde zum vielversprechenden Start-up: Die beiden Brandenburger Mechatroniker Christian Anuth (32) und Markus Weintraut (29) wollen ein intelligentes Fahrradschloss auf den Markt bringen. TEXT UND FOTOS VON KATRIN STARKE Weiterlesen