Mitgliederversammlung wählt Landesvorstand

Am 24. März trafen sich mehr als 200 Mitglieder des ADFC Berlin im Tempodrom zur jährlichen Mitgliederversammlung. Bei der turnusmäßigen Vorstandswahl wurden alle sieben möglichen Posten von den Mitgliedern auf zwei Jahre gewählt. Der bisherige Vorstand trat erneut zur Wahl an und wurde für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Auch den Amtsträgern der Einzelposten schenkten die Mitglieder erneut ihr Vertrauen. Landesvorsitzende bleibt somit Eva-Maria Scheel, stellvertretender Vorsitzender Evan Vosberg und Schatzmeister Frank Masurat.

Zum Auftakt der Mitgliederversammlung hielt Susanna Kahlefeld (MdA) einen Kurzvortrag zum Thema »Partizipation und Beteiligung« © Rolf Probst

Die Mitgliederversammlung beschloss zudem, dass eine Satzungskommission Vorschläge zur Änderung der Satzung des Landesverbandes erarbeiten soll. Hierfür wurden drei Vertreter aus den Reihen der Mitglieder gewählt, weitere Kommissionsmitglieder werden von Vorstand und Landesgeschäftsstelle entsandt. Eine Änderung der Satzung wird voraussichtlich notwendig, weil auch die Satzung des ADFC-Bundesverbandes geändert wird. Die Vorschläge zur Satzungsänderung sollen in der kommenden Mitgliederversammlung thematisiert und beschlossen werden.

Ausführlicher Bericht der Mitgliederversammlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.