Archiv der Kategorie: Uncategorized

Nicht schlecht gestaut

Auf einer zweitägigen Runde zwischen Oberhavel, Odertal und Uckermark lässt sich Wasserbaukunst aus mehreren Jahrhunderten erleben – und hervorragender Fahrkomfort genießen. Text und Fotos: Stefan Jacobs

Weiterlesen

Funkeln für die Verkehrssicherheit: 900 Menschen auf der ADFC Lichterfahrt

Wenn im Oktober das Festival of Lights die Stadt verzaubert, lädt der ADFC ein zur Lichterfahrt. 900 Menschen demonstrierten am 18.10.2019 bunt beleuchtet für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Weiterlesen

Umparken fürs Klima! ADFC-Aktionen zum Parking Day und weltweiten Klimastreik

Am 20. September war nicht nur internationaler Parking Day, sondern auch globaler Klimastreik der Bewegung Fridays for Future. Überall in der Stadt besetzten ADFC-Aktive Autoparkplätze und verwandelten sie mit kreativen Aktionen. Mittags folgten rund 1.000 Menschen dem Aufruf des ADFC zur gemeinsamen Fahrt zur Klima-Demo am Brandenburger Tor.

Weiterlesen

Mecklenburgischer Seen-Radweg: Baden fahren

Eine rund 600 Kilometer lange Tour führt von Lüneburg nach Usedom – oder auf einer reizvollen Abkürzung nach Stettin. Text und Fotos von Stefan Jacobs.

Weiterlesen

Max Raabe im Interview: „Beim Radfahren fühle ich mich frei“

Sein Song „Fahrrad fahr’n“ ist eine Liebeserklärung ans Radfahren in Berlin. Im Interview mit der radzeit erzählt der Sänger Max Raabe, warum er so gern in die Pedale tritt und was er sich für die zukünftige Fahrradstadt Berlin wünscht.

Weiterlesen

Wenn die »Generation Handy« für die Radfahrprüfung übt

Fotos © Claudia Lippert

Die Radfahrausbildung steht im Lehrplan der Berliner Grundschulen, üblicherweise legen die Kinder in der vierten Klasse ihre Prüfungen ab. Für die praktische Ausbildung auf dem Velo steigen die Jungen und Mädchen in einer der rund zwei Dutzend Berliner Jugendverkehrsschulen (JVS) auf den Sattel. Wie es bei einer Übungsstunde zugeht und wie wichtig die JVS für die Verkehrserziehung sind, hat sich CLAUDIA LIPPERT angesehen.
Weiterlesen

Weniger Fahrraddiebstähle angezeigt

In Berlin wurden voriges Jahr 30.325 Fahrraddiebstähle zur Anzeige gebracht, das sind rund 10 Prozent weniger als im Vorjahr. Weiterlesen

Pilotprojekt: Pakete per Lastenrad

Paketdienste machen mittlerweile rund ein Drittel des Wirtschaftsverkehrs in Berlin aus. Bis zu fünf Lieferdienste halten täglich an einer Haustür, meist mit stinkenden Dieseltransportern, die häufig in zweiter Reihe stehen und nicht selten den Radweg blockieren. Weiterlesen

Cycle Oregon: Wo der Westen noch wild ist

Jedes Jahr im September fahren 2.000 Radler durch den amerikanischen Nordwesten – um in grandioser Landschaft Gutes für sich und andere zu tun. Text und Fotos von Stefan Jacobs.

Erstklassig: Der Highway One zwischen Brookings und Gold Beach, gleich nördlich von Kalifornien. © Stefan Jacobs

Weiterlesen

Schön, schöner, Schönhauser

Im Rahmen des neuen Berliner Mobilitätsgesetzes sollen Hauptverkehrsstraßen fahrradfreundlicher werden. Für die Schönhauser Allee hat der Senat die Einrichtung so genannter Parklets beschlossen: Mini-Ruhebereiche mit Sitzmöbeln und Begrünung. Parallel dazu sorgt ein Projekt mit Einzelhändlern dafür, das Einkaufen mit dem Rad angenehmer zu machen. Text und Fotos von Dagmar Huber. Weiterlesen

ADFC-Kreisfahrt: Radgesetz statt Rumdieseln!

© Norbert Kesten

Am Samstag, den 16. September haben an der 17. ADFC Kreisfahrt mehr als 1.000 Radfahrende teilgenommen. Eine Woche vor der Bundestagswahl demonstrierte der ADFC gegen den Abgasbetrug der Autohersteller und eine Politik, die dabei zuschaut statt zu handeln.

Weiterlesen

Radeln ohne Plan

Stadtpläne für Radfahrer gab es früh in Berlin. Es handelt sich um eine Emanzipations-Geschichte. Von Giuseppe Pitronaci

An Stadtplänen kann man ablesen, wie man von A nach B kommt oder wie Radfahrer um ihr Recht kämpfen. Sie zeichneten per Hand Totenköpfe in Berlin-Pläne und vervielfältigten sie. Die so genannten Totenkopf-Atlanten sind bei Fahrrad-Aktivisten legendär, der erste entstand 1980. Blaue Totenköpfe markierten in diesen Stadtplänen gefährliche Kreuzungen. Weiterlesen

Park(ing) Day: Protest gegen verfehlte Flächenverteilung

Auch in diesem Jahr haben am 15. September wieder zahlreiche Initiativen weltweit den ParkingDay bereichert. Der ADFC war mit mehreren Aktionen auch in den Kiezen aktiv.

Spannender als jedes Auto: Bei einem der ADFC-Parks konnten per Pedaltritt Postkarten gedruckt werden – inklusive musikalischer Untermalung. © ADFC Berlin

Weiterlesen