Archiv der Kategorie: radzeit 2/2017

Vom Tetzelkasten zur Thesentür

500 Jahre Reformation. Ein Jubiläum, an dem man in diesem Jahr kaum vorbeikommt. Besonders gut erfahren lassen sich die Wurzeln des Protestantismus auf dem Luther-Tetzel-Weg, dem kirchenhistorischen Radweg zwischen Jüterbog, der »Stadt des Anstoßes«, und der Lutherstadt Wittenberg. TEXT UND FOTOS VON CLAUDIA LIPPERT UND KATRIN STARKE Weiterlesen

Sonne, Sport und Schmuckstücke

Unter dem Motto #cyclingunites lockte die Berliner Fahrradschau am ersten Wochenende im März tausende Rad-Liebhaber und Fachpublikum in die »Station Berlin«. Neben 300 internationalen Marken, Herstellern, Manufakturen und Initiativen gab es im Rahmen der Berlin Bicycle Week auch wieder einige Sport- und Spaßveranstaltungen zu bestaunen. Weiterlesen

Auf zum Stadtradeln in Berlin und Brandenburg

Die Kampagne »Stadtradeln« des Klima-Bündnisses feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Letztes Jahr beteiligten sich 18.000 Menschen in nahezu 500 Kommunen, auch Berlin nahm 2016 erstmals teil. Dieses Jahr wollen Brandenburger Kommunen ebenfalls durchstarten. VON LEA HARTUNG Weiterlesen

Fahrradkonzert verbindet Musik und Sport

Beim Potsdamer Fahrradkonzert am 11. Juni hat die Zahl sieben besondere Bedeutung: Zum siebten Mal steigt das sportlich- kulturelle Event im Rahmen der Potsdamer Musikfestspiele. Und die längere der beiden Touren führt an sieben Seen und sieben Kirchen vorbei. VON KATRIN STARKE Weiterlesen