Archiv der Kategorie: radzeit 3/2019

Parlamentarische Radtour: ADFC Brandenburg zeigt Schwachstellen im Verkehr

Am 3. Juni lud der ADFC Brandenburg gemeinsam mit Landestourismusverband (LTV) Brandenburg und dem Tourismusnetzwerk Brandenburg (TMB) am 3. Juni zu einer verkehrspolitischen Radtour ein. Ziel der Tour war, dass Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verbänden und Kommunen die Vor- und Nachteile einer guten bzw. schlechten Radinfrastruktur selbst erleben.

Weiterlesen

Wie sicher sind Schulwege? Ein Pilotprojekt in Birkenwerder

Die ADFC-Ortsgruppe Birkenwerder die Fahrt mit dem Rad zur Schule sicherer machen. Dazu hat sie ein gemeinsames Projekt mit Schülerinnen und Schülern, der Gemeinde und dem Netzwerk Verkehrssicherheit Brandenburg gestartet. Von Maren Born und Magdalena Westkemper.

Weiterlesen

Weniger Autos und mehr Platz fürs Rad in Brandenburgs historischen Stadtkernen

Brandenburger Kommunen setzen vermehrt auf autofreie Innenstädte. Im Gespräch erklärt Frank Steffen, Vorsitzender der AG Historische Stadtkerne und Bürgermeister der Stadt Beeskow, warum zunehmender Fahrzeugverkehr zu einer Belastung der historischen Stadtkerne wird, welche Rolle das Rad bei einer autofreien Altstadt spielt und was für ihn der Schlüssel zum Erfolg ist. Das Interview führte  Magdalena Westkemper, Landesgeschäftsführerin des  ADFC Brandenburg.

Weiterlesen

Zu viel gespart

Christiane Heiß ist seit 2016 als Bezirksstadträtin in Tempelhof-Schöneberg unter anderem für die Verkehrsplanung, Falschparkerkontrollen und Straßenbau verantwortlich. Die diplomierte Landschaftsplanerin war zuvor im Umweltbundesamt und im Bundesumweltministerium tätig. Auf dem Weg zu ihrem Büro im Rathaus Tempelhof erhält man einen Eindruck, wie es im Bezirk steht. Nicht nur Radverkehrsanlagen sind marode und lückenhaft. Das Gebäude am Tempelhofer Damm ist der steingewordene Instandhaltungsstau – verschlissene Böden, Flickwerk überall. Das Interview führte Philipp Poll.

Weiterlesen

Zwischen Stückwerk und Hoffnung

Wer in Berlin mit dem Rad unterwegs ist und sich über schlechte oder gar fehlende Radwege ärgert, fragt sich selten, in welchem Bezirk er unterwegs ist. Das aber – so zeigt es die langjährige Erfahrung des ADFC – ist entscheidend. Denn die Berliner Bezirke spielen eine entscheidende Rolle bei der Planung, Sanierung oder Umsetzung von Radverkehrsmaßnahmen. Die radzeit macht deshalb eine Tour durch alle 12 Bezirke und stoppt dieses Mal in Tempelhof-Schöneberg. Von Philipp Poll

Weiterlesen

Bike Polo: „Es beflügelt über den Sport hinaus“

Schnelle Bikes, rauer Asphalt, harte Bälle: Der Nischensport Bike Polo gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Wer mitspielen will, sollte sein Rad perfekt beherrschen und keine Angst vor Kratzern am Rahmen oder Schienbein haben. Lara Eckstein hat ein Bike-Polo-Turnier besucht und mit einer der Organisatorinnen darüber gesprochen, was ihre ungewöhnliche Sportart mit Feminismus zu tun hat und mit dem Fahrradalltag in Berlin.

Weiterlesen

ADFC Sternfahrt: Berlin will #MehrPlatzFürsRad

Unter dem Motto „Mehr Platz fürs Rad!“ nahmen am 2. Juli rund 90.000 Menschen auf der Fahrradsternfahrt des ADFC Berlin teil. Auf 19 Routen radelten sie zum Brandenburger Tor und forderten breite Radwege, sichere Kreuzungen und mehr Fahrradabstellplätze.

Weiterlesen