Fahrradmesse VELO Berlin 2016

Zukunftsmusik auf der VELO: Die große Fahrrad-Publikumsmesse Deutschlands hat die neusten Trends rund ums Zweirad – direkt zum Ansehen, Vergleichen und Testen. Daneben widmet sich die Messe dieses Jahr dem Leitthema »Mobilität von Morgen«. VON NIKOLAS LINCK.

Velo_0985_2015_ (c) velokonzept - 005 1. Berliner Lastenradrennen I

Am jährlichen Lastenradrennen nimmt natürlich auch der ADFC teil. Fotos: velokonzept

Am 16. und 17. April findet auf dem Berliner Messegelände erneut die VELOBerlin statt. Mehr als 300 Aussteller präsentieren Fahrräder, Accessoirs, Bekleidung und vieles mehr.Alles kann vor Ort getestet werden, dieses Jahr sogar auf einem neuen Außenbereich rund um den Funkturm.

Auf der Sonderschau »VELO Park&Ride« wird das Thema Fahrradparken beleuchtet, daneben werden verschiedene Lösungen für sicheres und trockenes Abstellen von Fahrrädern gezeigt.

Weitere Schwerpunkte der Messe sind E-Bikes und Pedelecs sowie Apps und digitales Zubehör rund ums Rad. Zukunftsweisend ist auch das Leitthema »Mobilität von Morgen«. Dazu präsentieren Unternehmen, Start-Ups, Institutionen und Initiativen neue Sharing-, Leasing und Geschäftsmodelle für das Fahrrad und die urbane Mobilität.

Da manch sportlichem Radler die Beine kribbeln, wenn er zu lang an Ständen verweilt, werden dieses Jahr in Kooperation mit den Machern des Velothon Berlin und dem Berliner Radsport Verband e.V. (BRV) geführte Rennrad-, Mountainbike- und E-Bike-Touren angeboten.

Der ADFC Berlin wird mit seinem Team nicht nur am Infostand präsent sein, sondern sein Glück auch beim Lastenradrennen versuchen – anfeuern ist erwünscht. Wie schon vergangenes Jahr organisiert der Verband gemeinsam mit der MitRadGelegenheit gemeinsame Touren zum Messegelände, dieses Jahr auch eine Tour zusammen mit geflüchteten Menschen.


VELOBerlin 2016
16.-17.4.2016
10:00 – 18:00 Uhr
Messe Berlin, Messedamm 22/Eingang Ost
Eintritt: 9 €
Ermäßigt / ADFC-Mitglieder: 7 € (gegen Vorlage des Mitgliedsausweises)
Webseite: www.veloberlin.com