Kategorie-Archiv: radzeit 3/2015

Kita-Kids auf dem BMX-Parcours

Dominic (6) schwingt sein Bein über den Sattel. Für Sekunden balanciert er im Stand, beide Füße auf den Pedalen, dann fegt er über die Sandbahn. »Das Fahren auf einem BMX-Rad verlangt Körperbeherrschung«, weiß Erzieher Ronny Kurch-Piehl. Er hat das BMX-Projekt an der Kita Birkenstein in der Gemeinde Hoppegarten östlich von Berlin etabliert. TEXT UND FOTO: KATRIN STARKE

Weiterlesen

Radfahren mit Fontane – ein Ausflug nach Neuruppin

Mit Sympathie, Geduld und Argumenten überzeugt Jan Juraschek einen nach dem anderen in Neuruppin von Verbesserungen im Radverkehr. Manchmal brauchen kleine Veränderungen ihre Zeit. Doch das hält ihn nicht ab, sich weiter für Optimierungen einzusetzen.TEXT UND FOTO: JULIA LÖVENICH

Weiterlesen

Radfahrende zeigen Präsenz

DSC-2990-a_OK

Rund 120.000 Radfahrerinnen und Radfahrer haben bei der ADFC-Fahrradsternfahrt Mitte Juni für eine schnellere Umsetzung der Radverkehrsstrategie demonstriert. Mit der Kreisfahrt am 19. September steht die nächste ADFC-Demo an. Unter dem Motto »Flexibel ans Ziel – mit Fahrrad, zu Fuß, mit Bahn & Bus!« widmet sich der ADFC dem Umwelt-verbund und prangert Missstände bei der Vernetzung der Verkehrsmittel an.

Rund 120.000 Radfahrerinnen und Radfahrer haben bei der ADFC-Fahrradsternfahrt Mitte Juni für eine schnellere Umsetzung der Radverkehrsstrategie demonstriert. Mit der Kreisfahrt am 19. September steht die nächste ADFC-Demo an. Unter dem Motto »Flexibel ans Ziel – mit Fahrrad, zu Fuß, mit Bahn & Bus!« widmet sich der ADFC dem Umweltverbund und prangert Missstände bei der Vernetzung der Verkehrsmittel an. Weiterlesen

Radeln trotz Sehbehinderung?

Walter Hahn leidet unter altersbedingter Makuladegeneration, kurz AMD. Vor zehn Jahren wurde die Augenkrankheit bei ihm diagnostiziert, inzwischen ist der 77-Jährige hochgradig sehbehindert. Und doch scheut er davor zurück, sein geliebtes Diamant-Fahrrad zu verkaufen. Hahn gibt die Hoffnung nicht auf, vielleicht doch noch mal in die Pedalen treten zu können. Von CLAUDIA LIPPERT Weiterlesen

Brückenschlag in Mitte

Wollte man als Radfahrer von Moabit in die Rosenthaler Vorstadt, hatte man bislang die Qual der Wahl zwischen Invaliden- oder Reinhardtstraße, also zwischen Pest und Cholera – keine Radverkehrsanlagen, dichter Auto-, Bus- und Lieferverkehr. Das ändert sich mit dem Umbau der Invalidenstraße. Nachdem der Abschnitt Hauptbahnhof – Chausseestraße bereits im Dezember dem Verkehr übergeben wurde, folgt nun am 29. August die Strecke bis zum Nordbahnhof. Weiterlesen

Die neue Kraft in Sachen Radverkehr

Fahrradfreundliche Kommunen und Landkreise in
Brandenburg vernetzen sich

Bild 01_Loge überreicht Fahrradklingel

AGFK-Vorsitzender Stephan Loge schenkt Verkehrsstaatssekretärin Katrin Lange eine Fahrradklingel.

Auf dem bundesweiten Radverkehrskongress in Potsdam wurde am 19. Mai 2015 die »AG Fahrradfreundliche Kommunen Brandenburg« (AGFK) gegründet. Die Mitglieder der AGFK haben sich zum Ziel gesetzt, den Radverkehr in den Brandenburger Kommunen wesentlich zu verbessern. Das Interview mit Stephan Loge, Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald und Vorsitzender der AGFK, führte der ADFC Brandenburg. Weiterlesen

Hinter Schloss und Bügel

Karikatur-OL-Radzeit_SchlossDie Berliner Polizei solle sich ein Beispiel an den Ordnungshütern in San Francisco nehmen, fordert der Piraten-Abgeordnete Andreas Baum. Die setzen zur Diebstahlsbekämpfung auf »Köder-Fahrräder« mit GPS-Sender. Aber nach wie vor gilt: Der beste Schutz ist ein solides Schloss. VON CLAUDIA LIPPERT UND KATRIN STARKE

Weiterlesen

Handeln statt Schönreden!

In der Berliner Radverkehrsstrategie sind zahlreiche sinnvolle Maßnahmen zur Radverkehrsförderung enthalten. Bei der Umsetzung hakt es aber an allen Ecken und Enden. Der Ausbau der Radinfrastruktur stockt und im Bestand baut sich ein Instandhaltungsstau auf. Im letzten Jahr verfiel knapp ein Drittel der Haushaltsmittel für den Radverkehr. Der ADFC Berlin hat die Probleme analysiert, Lösungsvorschläge erarbeitet und am 9. Juni seine Umsetzungsstrategie der Presse vorgestellt. Weiterlesen

PSD HerzFahrt 2015 – Spendenradeln für den guten Zweck

LO_HerzFahrtDas erste Spendenradeln zugunsten herzkranker Kinder fand vor gut einem Jahr statt. Am 6. September veranstalten die PSD Bank Berlin-Brandenburg, der ADFC Berlin und Berliner Helfen e.V. die PSD HerzFahrt zum zweiten Mal auf dem Tempelhofer Feld. Für jede gedrehte Runde spendet die PSD Bank vier Euro. Mitradeln kann jeder! VON PETRA GOETZE

Weiterlesen