#BerlinFietsFotos: 299 Berliner Fahrrad-Momente

Gibt es etwas Schöneres als Fahrräder und die vielen Menschen, die mit ihnen durch Berlin fahren? Nicht viel jedenfalls. Deshalb suchten wir gemeinsam mit der Botschaft der Niederlande Berlins schönste Fiets-Fotos.

Die beiden Gewinner Remzi Ötzan (l.) und Hagen Milanez (r.) Foto: ADFC Berlin

Die beiden Gewinner Remzi Ötzan (l.) und Hagen Milanez (r.) Foto: ADFC Berlin

Fast 300 Fahrrad-Schnappschüsse reichten Berlinerinnen und Berliner auf der Online-Plattform Instagram ein, um am Fotowettbewerb #BerlinFietsFotos teilzunehmen. Eine Jury-Auswahl wurde an verschiedenen Orten ausgestellt, unter anderem in der Niederländischen Botschaft, in der ADFC Landesgeschäftsstelle und beim Umweltfestival am Brandenburger Tor. Dort konnte jeder für seine Favoriten stimmen. Den ersten Preis machte ein Motiv auf dem Mauerweg von Hagen Milanez. Der war dort zusammen mit einer Freundin unterwegs, die auf dem Bild samt Hund unter rosa leuchtenden Kirschblüten in die Pedale tritt. Die Blüten-Romantik wurde mit 501 der knapp 2500 abgegebenen Stimmen belohnt und bescherte dem Gewinner ein Fixie der Marke Republic Dutch. So ein Rad ist Hobby-Fotograf Milanez noch nie gefahren – umso gespannter ist er auf die erste Spritztour. Den zweiten Platz machte Remzi Öztan. Sein Motiv, ein Fahrrad-Stillleben vor einer mit Streetart verschönerten Wand bei den Hackeschen Höfen, bekam 370 Stimmen. Da ihm sein altes Fahrrad vor kurzem geklaut wurde, kommt der Gewinn gerade richtig. Statt des ursprünglichen Preises, einem Damenrad gibt es vom Hersteller Cortina Bob nun ein Herrenrad.

Foto: Hagen Milanez

Foto: Hagen Milanez

Foto: Remzi Ötzan

Foto: Remzi Ötzan

Foto: Elke Hartmann

Foto: Elke Hartmann

Foto: Jürgen Bittner

Foto: Jürgen Bittner

Foto: Volker Sander

Foto: Volker Sander



 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Weiterlesen