ADFC City-West demonstriert für Radfahrer und Fußgänger

Charlottenburg – »Vom Ku’Damm zum Schloss – sicher per Rad?« forderten 60 Aktive des ADFC Berlin am 18.09.2017 mit einer Fahrraddemonstration in Charlottenburg.

Es könnte so einfach sein: ADFC-Aktive legen in Charlottenburg einen Zebrastreifen auf die Straße © ADFC Berlin

Obwohl Brandenburgische, Lewisham- und Kaiser-Friedrich-Straße eine wichtige Nord-Süd-Verbindung darstellen, fehlen Radverkehrsanlagen, insbesondere neben dem Adenauerplatz-Tunnel. Auch für Fußgänger sieht es finster aus. Der baufällige Fußgängertunnel zur Verbindung der Sybelstraße ist im Zuge der Sanierung des Autotunnels geschlossen worden. Eine Fußgängerampel als Ersatz wurde nicht geschaffen. Wer die Lewishamstraße queren will, kann das erst 200 Meter weiter tun. Die ADFC-Aktiven brachten deshalb einen temporären Zebrastreifen an, um auf die Sicherheit der Fußgänger aufmerksam zu machen.