140.000 auf der ADFC-Sternfahrt

Bunt, laut und kraftvoll fuhren rund 140.000 Radfahrende am 5. Juni 2016 zum Großen Stern, um für ein fahrradfreundliches Berlin zu demonstrieren.

Starthilfe auf der Kinderroute Foto: Jonathan Goepfert

Starthilfe auf der Kinderroute Foto: Jonathan Goepfert

Auf 19 Routen, die sternförmig durch Brandenburg und Berlin führten, nutzten die Teilnehmenden neben den Hauptstraßen auch die AVUS und die Stadtautobahn. Die Routen hatten eine Gesamtlänge von mehr als 1.000 Kilometern. Während die Ersten schon am Abend des Vortags zur Nachtfahrt aus dem polnischen Szczecin starteten, sammelten sich die Gruppen an den vielen Startpunkten in Berlin ab 8:30 Uhr. Los ging es bei wolkenlosem Himmel, spätestens bei der Auffahrt auf den Südring wurden die meisten dann vom ersten Schauer abgekühlt. Etwa zeitgleich startete an der Jannowitzbrücke die Kinderroute, begleitet von der Fahrradstaffel der Polizei. Insgesamt erradelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr als 1,4 Millionen Kilometer. Die weltweit größte regelmäßige Fahrrad-Demonstration endete am Brandenburger Tor, wo sich das Umweltfestival der Grünen Liga anschloss. Am Rande der Demonstration sammelten ADFC-Mitglieder und Aktive des Volksentscheids Fahrrad rund 15.000 Unterschriften zum geplanten Fahrrad-Volksbegehren. Fotos und Videos der Sternfahrt gibt es online unter bit.ly/Sternfahrt_16

Nach dem ersten Schauer ging es erfrischt weiter über den Südring Fotos: ADFC Berlin/Jan Steinhauer

Nach dem ersten Schauer ging es erfrischt weiter über den Südring Fotos: ADFC Berlin/Jan Steinhauer

Mit der richtigen Kleidung gibt es kein schlechtes Wetter

Mit der richtigen Kleidung gibt es kein schlechtes Wetter

Mobiles Soundsystem auf zwei Lastenrädern

Mobiles Soundsystem auf zwei Lastenrädern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfeifen und Johlen im Britzer Tunnel

Pfeifen und Johlen im Britzer Tunnel

Heimweg im Regen

Heimweg im Regen

Der Nachwuchs war als ertes am Großen Stern Foto: Jonathan Goepfert

Der Nachwuchs war als ertes am Großen Stern Foto: Jonathan Goepfert

_DSC6164

 

 

 

 

 

 

 


Weiterlesen

Velophil